Der Gemeinnützige Frauenverein Reiden hat sich vor ca. 15 Jahren die Frage gestellt, ob das Bedürfniss nach einer ausserfamiliären Kinderbetreuung gross wäre in Reiden und Umgebung. Zofingen und Reiden arbeiteten bis anhin eng zusammen in der Vermittlung von Tagesfamilien. Hier sollte es aber zu Aenderungen kommen.

Die Verhandlungen für eine geeignete Wohnung, erste Anstellungsverhandlungen mit einer Krippenleiterin und Anfragen in der Bevölkerung liefen. Doch die Nachfrage war nicht ausreichend. Der Verein wurde statt dessen angefragt, ob sie die Vermittlung für die Tagesfamilien in Reiden übernehmen würden.

Der Gemeinnützige Frauenverein willigte ein. Ab diesem Zeitpunkt war die Untergruppe TAGESFAMILIEN WIGGERTAL des Frauenvereins Reiden geboren. Nach 10 Jahren als Leiterin der Tagesfamilienvermittlung Wiggertal, gab Franzsika Neeser ihr Amt Ende 2015 an Sandra Keller ab.