204A2284 2 

Wir möchten uns kurz vorstellen, um Ihnen noch mehr vertrauen in uns vermitteln zu können. Wir sind ein junges Team aus 3 Müttern, die sich zum Wohl für unsere Kinder und deren Weg fand.

Nadja, unsere Vermittlerin ist Mutter von 2 schulpflichtigen Kindern, lebt mit Ihrem Mann und ihren Tieren in Dagmersellen seit 2005. Sie betreut neben der anspruchsvollen Arbeit als Vermittlerin noch zwei Tageskinder. Nach ihrer Ausbildung als Spielgruppenleiterin war sie 3 Jahre als Miterzieherin in einer Kinderkrippe tätig.  Sie arbeitete dort weiter, bis sie 2009 als Tagesmutter in unserem Verein anfing. 2010 nahm sie die Stelle als Vermittlerin an und schloss 2014 die Ausbildung als Vermittlerin ab. Nadja arbeitet mit viel Herzblut als Vermittlerin und liebt den Kontakt zu unseren Tagesfamilien, wie zu abgebenden Eltern, da sie dies in ihrem Job in der Kita schon gerne gemacht hat. Ihre Stärke ist, das sie sowohl als berufstätige Mutter, wie als Tagesmutter, sich in beide Seiten versetzen kann.

Karin bereichert unser Team seit Februar 2016 im Bereich Inkasso/ Buchhaltung. Karin ist gelernte Hochbauzeichnerin und hat sich im Bereich Buchhaltung weitergebildet und umgeschult. Zahlen sind ihr Metier. Karin ist verheiratet und Mama von zwei Jungs. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren Kids in Zofingen. In ihrer Freizeit zückt sie Nadel und Faden und vollbringt kleine Meisterwerke oder "plottert". Zudem ist sie noch in weiteren Vereinen ehrenamtlich tätig. Natürlich als Kassierin beim Frauenverein Reiden, als Kassierin in der Rudolf Steiner Spielgruppe in Zofingen und als Revisorin der Hakuna Matata Help Association. Damit es Karin nicht langweilig wird, bildet sie sich im Moment noch als "Ernährungscouch" aus.

Im Februar 2015 stieg Sandra im Bereich Marketing ein. Sie durfte mit Franziska Neeser, der Gründerin der Tagesfamilien Wiggertal, zusammen arbeiten. Franziska verabschiedete sich Ende 2015 nach über 10 Jahren und übergab ihr Zepter an Sandra. Seither arbeitet sie an der Basis als Leitung der Tagesfamilienvermittlung im Hintergrund. 2001 schloss sie die Ausbildung zur Industriekauffrau ab. 2004 machte sie nochmals eine Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin im Bereich schwerstmehrfach behinderten Erwachsenen. 2008 kam sie in diesem Beruf nach Luzern, wo sie ihren Mann kennenlernte und der Liebe wegen nach Zofingen zog. Ihre Wurzeln hat sie im Schwarzwald. Sandra ist Mutter von zwei schulpflichtigen Kindern. 2015-2017 machte sie die Ausbildung zur Spielgruppenleiterin und Waldspielgruppenleiterin. Seit August 2016 leitet Sandra den Minitreff am Thutplatz im ev. Kirchengemeindehaus vom Integrationsnetzwerk Zofingen. Seit 2016 ist sie auch Springer in der Spielgruppe Kinder & Natur, sowie auf Jessi's Bauernhofspielgruppe.

 

Save